Ein langweiliges Land

Schlagwörter

, , ,

Gemeint ist natürlich die DDR.

Dort gab es keine Arbeitslosen, Obdachlosen, im Müll kramende Rentner …

Es gab auch keine Ausgangssperren, die Stilllegung des öffentlichen Lebens und von SARS, Vogelgrippe, Schweinegrippe, Hühnergrippe, Ebola und Corona ganz zu schweigen.

Das war einfach langweilig. Nun ist es so richtig aufregend – schade ist nur, daß die Pfaffen in leeren Kirchen predigen müssen.