Schlagwörter

, , , , , , ,

Es grünt mitten im Herbst. Cem Özdemir gab ein Interview.

Man muß das nicht lesen. Es läßt einen verstört zurück. Er fordert von der Linkspartei, sie solle ihre Vergangenheit (SED/DDR) aufarbeiten. Gleichzeitig sind die Linken im Osten – Pau, Bartsch u.a.- damit fertig. Nur die Westlinken nicht. Liebster Cem, die Westlinken habe keine SED/DDR-Vergangenheit. Die kommen vorwiegend von der WASG. Und diese wiederum hat eher eine SPD/ Grüne- Geschichte. Die Mitglieder der WASG sind nämlich vor deiner Agenda 2010 geflüchtet.

Besser wäre es, wenn Cem seine eigene Vergangenheit mal aufarbeitet. Moritz Hunziger + Bonusmeilenklau als Stichwörter.

Und als Grüner könnte er noch die Vergangenheit seiner Partei aufarbeiten. Stichwort Legalisierung der Kinderfickerei.

Cem, als Erzieher hast du zwar ein Diplom – aber geeignet scheinst du mir nicht. Deine Atlantik-Brücken und ZwangsVegetarier-Tage als auch das antirussische Gewurschtele beim PNAC sind abstoßend.

Die Grünen sind für mich die verlogenste deutsche Partei.