Schlagwörter

, , ,

Konsumerisierung ist doch ein lecker Wort. Man nehme ein amerikanisches und verdeutsche es. Wirkt auf mich wie atonale Musik. Arnold Schönberg. Würg.

Bring dein eigenes Gerät mit. ( Mein Gerät habe ich sowieso dabei – ist ja keine Prothese..) Also BDEG. Dachte ich. Nö – das heißt dann wieder ganz konsequent BYOD.

Aber ich bin zufrieden mit diesem Verb – konsumerisieren. Ich werde es jetzt richtig beugen und verbiegen – in allen Varianten.

Ich werde konsumerisiert haben.  Hast du gestern auch konsumerisiert? Ihr werdet euch noch totkonsumerisieren! Es wird alles durchkonsumerisiert. Sie konsumerisierte, während sie onanierte organisierte…