Schlagwörter

, , , , , , ,

Bundesbankpräsident Jens Weidmann ist knallhart. Eigentlich ist er jemand, der in der Dreigroschenoper auftreten könnte.

Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank.

Bertolt Brecht schrieb in seiner Dreigroschenoper viel Kluges. 1928 wurde das Stück aufgeführt. Grundlage war aber „Beggar’s Opera“ von 1728. Es war eine spannende Zeit – damals in den 20ern des 18.Jahrhunderts. Oder wollte Brecht die 20er des 20.Jahrhunderts darstellen?

 Und der Haifisch, der hat Zähne
Und die trägt er im Gesicht
Und Macheath, der hat ein Messer
Doch das Messer sieht man nicht.

Oder sind wir gar schon im 21. Jahrhundert? Denn Weidmann sagt:

Der Sparer muss sich darauf verlassen können, dass wir den Wert des Geldes stabil halten

Genau Herr Weidmann. Ein Euro ist heute soviel wert wie vor 11 Jahren. Wenn man ihn nicht bewegt. Am besten vergräbt.

Beim Einkauf in der Kaufhalle deines Vertrauens könnte es passieren, daß der Euro plötzlich schrumpft. Das Kassensystem kennt den Herrn Weidmann nicht.