Schlagwörter

, , , , , , ,

Nach einer im Mai 2013 veröffentlichten Aufstellung des Europarates sind auf dem Kontinent derzeit 95 Prozent der Häftlinge Männer.

In den letzten Jahren werden die Marktbeschreier von Frauenquoten immer zahlreicher. Ob in Politik oder Wirtschaft – überall werden Quoten gefordert. Warum aber nicht im Häftlingswesen?

Übrigens : Der unangefochtene Marktführer in der Häftlingsbewirtschaftung sind – wer sonst – die USA. Absolut mit 2,22 Mio hinter Gittern. Relativ mit 716 Gefangenen pro 100 000 Bürgern (der weltweite Durchschnitt liegt bei 144 Häftlingen pro 100T ).

Einen Trost gibt es aber für uns Deutsche. Immerhin konnten wir das Häftlingsaufkommen von 58.100 Bürgern in 2012 auf beachtliche 64.379 in 2013 steigern. Das ist doch ein klarer Trend!

Nur die Frauenquote ist nach wie vor betrüblich. Aber wir sind dran.

Wer sich weiterbilden möchte, suche den Bericht der ICPS London auf – Internationales Zentrum für Gefängnisstudien.