Schlagwörter

, , , , ,

Die EU ist schon ein lustiges Gebilde. In Maastricht erfand man vor 21 Jahren Kriterien, die irgendwie schwachsinnig sind.

Schuldenstand nicht mehr als 60% vom BIP, Haushaltsdefizit unter 3% des BIP und Inflationsrate nicht mehr als 1,5% über der Rate der 3 Klassenbesten.

Von 28 Mitgliedern erfüllen ganze 12 das Kriterium Schuldenstand. Aber 3 davon sind sehr gefährdet.

Jetzt kommt es noch besser. Es gibt ein Defizitverfahren. Dieses beinhaltet finanzielle Sanktionen oder Geldbußen.

Weil du nicht mit Geld umgehen kannst, weil du mehr ausgibst als einnimmst, bezahlst du jetzt eine Geldstrafe. Dadurch erhöht sich zwar dein Schuldenstand – aber Strafe muß sein.

Die ermittelten Zahlen der einzelnen Länder sind selbst schon der Phantasie entsprungen. Wie mag es wirklich aussehen in der EU?