Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Das ist eine interessante Zahl. Wachstum. So muß es sein. Was wächst eigentlich so rasant? Die Zahl der Asylbewerber.

100.000 kamen bereits in diesem Jahr. Viele aus Ländern, die nicht gerade Nachbarn sind. Aus Syrien. Aus dem Irak. Aus Afghanistan. Aus Libyen.

Jetzt frage ich mich, warum denn aus den drei letztgenannten Ländern? Da wurden doch die Diktaturen weggebombt. Das sind doch jetzt US-Demokratien. Oder?

Aber vielleicht kommen sie auch bloß, weil der Fachkräftemangel in der BRD so groß ist. Und weil die Fachkräfte wissen, daß sie Anspruch auf Hartz IV haben. Ohne Kürzungen, die man den normalen Insassen des Landes zumutet.

Vielleicht kommen sie auch zu uns, weil sie in allen anderen Ländern kein Asyl oder kein Geld bekommen.

Die BRD spielt gern die Rolle der Glückseligen. Umgeben von Atomkraftwerken sind wir atomfrei. Wir sind einzigartig – bescheuert.

Man sollte sich alle Sonderwege und -rollen verkneifen. Aber die westdeutsche Großmannssucht ist in unserer Politik Staatsräson.