Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Dann kann ja nichts mehr schief gehen. Jedoch werde ich das Gefühl nicht los, daß wir Gottes Hilfe in den nächsten Jahren brauchen werden.

Am Nachmittag bereits wird die erste Krisen Kabinettssitzung stattfinden. Denn das umfangreiche Koalitionspapier geht davon aus, daß alles wächst. Das Papier verbietet jede weitere Krise – und das weltweit.

Man muß nicht über prophetische Gaben verfügen, um zu erkennen, daß die Krisen gerade erst begonnen haben. Es ist auch völlig egal, wie diese Krisen betitelt werden, um ihr Wesen zu verschleiern.

Ich halte mich eher an das Gesetz vom tendenziellen Fall der Profitrate. Volkstümlich ausgedrückt bewirkt dieses u.a. den Einfallsreichtum der Banken und Finanzdienstleister.

Apropos Wachstum: Weil Ressourcen begrenzt sind, kann die Wirtschaft nicht unendlich wachsen. Es wachsen eher die Probleme und die Kriege um Ressourcen.

Also freut euch jetzt des Lebens. So wahr euch Gott helfe.