Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Auf meinem Lokus lag der Focus.

Der am Freitag begnadigte und freigelassene Kreml-Kritiker Michail Chodorkowski ist in Berlin-Schönefeld gelandet.

Der arme Kritiker wurde auf Steuerzahlerkosten der BRDlinge eingeflogen. Mit einem Hubschrauber. Ganz arm ist er aber nicht. Jetzt wohnt er erstmal im Adlon. Mit Blick auf das Brandenburger Tor. Wer bezahlt diesen Touristen?

Die BRDlinge. Denn Merkel, Genscher und das andere Pack handeln wie immer. Jeder Taschendieb ist ein guter. Wenn er nicht in der BRD aktiv ist.

Nichts Neues im Osten Westen.