Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Die kinderlose Hamburgerin Merkel findet, daß es zuviel des Guten wäre.

Der Lohnzuschuss bei einer 32-Stunden-Woche für Eltern kostet pro Jahr etwa 140 Millionen Euro.

Also der Vorschlag von Familienministerin Schwesig. Zu teuer. Aber das folgende ist o.k. für Merkel:

Auch Deutschland hat Milliarden-Hilfen der EU zur Integration benachteiligter Menschen in den Arbeitsmarkt nicht genutzt. Es handelt sich nach einem Bericht der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung» um insgesamt drei Milliarden Euro. Damit steht Deutschland in einer Reihe mit anderen Ländern, darunter auch Rumänien und Bulgarien. Sie alle haben Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds nicht komplett abgerufen.

Nicht ganz logisch? Muß es auch nicht. Die junge Kasner war eben mehr in der Sowjetunion – zumindest in Gedanken.

Müssen wir noch über alternativlose Bankenrettungen reden? Nein. Denn da wurden Millionen nicht mal erwähnt. Es ging um Hunderte Milliarden Euro.

Plötzlich geizt diese kurzhalsige kinderlose Frau aus Hamburg mit Erdnüssen, weil es um Kinder geht.

Drei Milliarden verfallen lassen – aber bei 140 Millionen rumheulen. Liebe Besatzer aus dem Westen: Bevor ihr wieder wählen geht – bitte Gehirn mitnehmen!

Zitat 1 von tagesschau.de/ Zitat 2 von morgenpost.de