Schlagwörter

, , , , , , , ,

… als im Hause Kasner. Alexander Osang, den ich sehr schätze, war Ministrant.

Ich kam aus einem katholischen Elternhaus, ich war Ministrant und bekam damals keine Delegierung für die erweiterte Oberschule, wo man zu DDR-Zeiten Abitur machte. Es gab aber den Weg einer Berufsausbildung mit Abitur.

EOS war tabu für Kirchenkinder. Diese Erfahrung teile ich mit ihm. Die Kanzlerin aus Hamburg hat da sicherlich partiellen Gedächtnisschwund.

Osang hat seine Berufausbildung in Neubrandenburg absolviert. In der Hauptstadt des Bezirkes, in dem Angela Kasner und ich aufgewachsen sind.

Und jetzt kommt der beste Satz:

Ich habe in Neubrandenburg gelernt, wie man unsichtbar wird. Dafür bin ich der Stadt bis heute dankbar.

Jenes gilt auch für die Hamburgerin Angela Kasner-Merkel. Denn nur das ist auch ihre Erfolgsgeschichte.

Noch Fragen?

Zitate aus der Zeit.