Schlagwörter

, , , , , , ,

Ich muß etwas ausholen. Sabine und Peter aus Saarbrücken lernte ich 1985 am Balaton kennen. Auf einem Zeltplatz. Die beiden studierten gerade – so wie ich auch. Jedenfalls haben wir jede Nacht durchgequatscht.

Am 3. Oktober 1990 erhielt ich ein Telegramm. Zur Erklärung: Ein Telegramm war damals in der DDR das schnellste Kommunikationsmittel. Man ging zur Post diktierte seinen Text und bezahlte pro Wort einige Mark. Dann wurde der Text telefonisch an die Poststelle des Empfängers durchgegeben. Die Postfrau dort schrieb den Text in ein Formular, setzte sich auf ihr Dienstmoped „Schwalbe“ und klingelte den Empfänger aus dem Bett. Genial.

Telefonanschlüsse waren hier in Ostberlin noch bis 1996 Mangelware.

Jedenfalls erhielt ich den Text, der in der Überschrift steht. Das machen nur wahre Freunde.