Schlagwörter

, , , , , , , ,

Das läßt erst mal vermuten, daß es sich um das Gegenteil der asozialen Planwirtschaft handelt. Dem ist nicht so.

Wir erläutern: Viele Menschen können von einem Vollzeitjob weder sich noch ihre Familie ernähren. Sie stehen bei den berühmten Tafeln an, um Lebensmittel zu bekommen. Sie müssen ihr Gehalt durch Hartz IV auffüllen, um nicht zu verhungern.

Noch andere, z.B. Banken, werden durch großzügige Spenden der armen Bevölkerung gerettet.

Ganz andere wiederum wissen nicht, wohin mit dem ganzen Geld.

Märkte gibt es nur am Wochenende in einigen Kiezen und Gemeinden.