Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

… kommen Fragen, die Erwachsene nicht stellen. Warum? Weil Kinder keine Vorurteile oder Schubladen kennen. Sie sehen die Welt, wie sie wirklich ist. Sie sind noch nicht „verkorkst“.

Sie könnten alles besser machen, als wir Eltern. Ich frage mich oft, wie weit reicht mein Einfluß in dieser Welt? Was sage ich jetzt?

Mein Sohn fragte mich, warum ein Erwachsener sich Bilder von nackten Kindern ansieht. Was hat der davon?

Wie soll ich ihm erklären, was Sexualität bedeutet, da er sie noch nicht empfinden kann… Es gibt also nur dumme Antworten.

Aber – ich muß eine geben. (Und innerlich koche ich, weil ich diesen kapitalistischen Dreck a la Legalisierung der Kinderfickerei nie als Kind erleben mußte. Geld regiert – und legalisiert jedes kranke Gehirn und jedes Verbrechen.)

Ich habe versucht, eine Antwort zu geben. Ich werde sie nicht hier veröffentlichen. Möge jeder eine eigene Antwort formulieren und feststellen, wie schwer das ist. Vorausgesetzt – er hat Kinder. Unsere fruchtlosen Kanzlerschaften haben seit 1998 keine Kinder.