Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Karsten stellte mir vorhin eine berechtigte Frage.

Ich will noch etwas mehr darauf eingehen. Als ich die Idee zu der Gysi Saga hatte, war die Welt noch halbwegs in Ordnung. Das war am 30.Januar. Also vor genau 3 Monaten. Aber seitdem haben sich die Ereignisse in Europa überschlagen.

Die EUSA steuern einen klaren Kriegskurs, der mich nachdenklich macht. Hatten wir vorher „nur“ die Sorge um Gerechtigkeit und Sinn einer Gesellschaft, so ist mittlerweile eine reale Kriegsgefahr hinzugekommen, die alles andere verdrängt.

Zumindest empfinde ich das so. Denn die Trommeln der westdeutschen Kriegstreiber sind mir zu laut, um sie ignorieren zu können. Und – wir haben gesehen, wie skrupellos auch in Europa wieder gebombt und getötet wird. Ich denke da nur an die NATO-Kriegsverbrechen in Jugoslawien. Angeführt durch rot-grüne Lügner. Schröder hat mittlerweile erkannt, daß er vor einen Strafgerichtshof gehören würde. Vom Taxifahrer Fischer hörten wir bislang nichts.

Beruflich war ich diesen Monat sehr stark eingebunden. So ist das, wenn man selbständig ist und Projekte betreut.

Genug geweint – Gysi wird fortgesetzt.

Advertisements