Schlagwörter

, , , , ,

Rechtzeitig zur Weltmeisterschaft bringen die Leistungsträger schon mal alles. Wir erinnern uns an das Länderspiel in Hamburg – „Kein Fußball“ plakatierte der DFB.

Dann die Pinkelattacke des DFB-Nationalspielers Großkreutz in einem Berliner Hotel.

Jetzt schiebt sich der titellose Popel-Weltmeister Löw in den Vordergrund.

Bundestrainer Joachim Löw muss für ein halbes Jahr seinen Führerschein abgegeben. In der Flensburger Sünderdatei des 54 Jahre alten Badeners sollen im März 18 Punkte gestanden haben.

Reife Leistung! Hat er am Steuer Popel gerollt? Denn schon 2006 gab er die Fleppen für einen Monat ab. Das sind Vorbilder für euch –  liebe Kinder und Jugendliche!

Focus