Schlagwörter

, , , , ,

Das wird aber auch Zeit! Wofür bezahle ich denn sonst Steuern?

Damit der Staat mich überwacht. Denn ich bin gefährlich. Wie alle Menschen. Es ist schon lustig, sich über die lächerliche Stasi aufzuregen, die einen Teil der Menschen überwachte – aber nie alle. Denn die meisten Menschen in der DDR hatten mit dieser Behörde nichts zu tun. Deshalb gibt es nun seit 25 Jahren diese Gauck-Behörde.

Deshalb auch ist es normal, wenn wir in der BRD totalüberwacht werden. Und niemand regt sich auf.

Der Bundesnachrichtendienst (BND) will nach Erkenntnissen mehrerer Medien künftig die sozialen Netze in Echtzeit ausforschen können und digital aufrüsten. Dies gehe aus mehreren vertraulichen Unterlagen des Auslandsnachrichtendienstes hervor, die der „Süddeutschen Zeitung“ (SZ), dem NDR und dem WDR vorliegen, berichtete die SZ am Freitag vorab aus ihrer Samstagausgabe.

Das Projekt laufe intern unter dem Titel „Echtzeitanalyse von Streaming-Daten“ und sei Teil einer sogenannten Strategischen Initiative Technik (SIT). Die Kosten des Programms, das vorerst bis 2020 laufen solle, würden vom BND insgesamt auf rund 300 Millionen Euro beziffert. Der Bundestag solle in den kommenden Wochen diese Summe bewilligen.

Schizophren. Aber der Bundestag wird das ganz sicher abnicken. Welcher lustige Spruch steht übrigens am Reichstag?

N-TV.de