Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Bin gerade rein. Fernseher fährt hoch. Langsam.

Aha. GER-GHA. 0:0. Wer spielt da eigentlich? Muß mal kurz googeln. Jessis! BRD gegen Ghana. Noch nichts passiert. Nichts verpaßt. Fünfzehn Minuten sind vorbei.

Fangen die irgendwann mit Fußball an? Als ich noch aktiv war, ging das Ratz-Batz.

Wo ist der Flaschenöffner? Keediraah – scharfes Watte-Bällchen. Da ist er ja. Eine kalte Selters tut jetzt gut. Die sprudelt richtig. So wie damals.

Bald ist Halbzeitpause. In 24 Minuten. Eigentlich müßte ich jetzt die Badewanne schrubben – schaffe ich das bis dahin? Dann sind nur noch 45 Minuten zu überstehen. Man bin ich aufgeregt. Halbe Stunde gespielt. Die Badewanne ist eingesprüht. In 15 Minuten kann ich sie mit Wasser absprühen – wie in der Werbung. Alles glänzt.

Man ist das spannend. Meine Füße sind eingeschlafen. Meine LAG schläft auch schon. Ist ja wie bei Lanz. Kruzifix…

Habe eben den Schwamm gefunden, um die Badewanne zu schrubben. Nur noch zehn Minuten. Dann ist sie fällig. Scheiß-Werbung. Funktioniert nicht. Du mußt schrubben ohne Ende. Frag mich, wo der ganze Dreck herkommt. Ich dusche morgens und arbeite nur mit dem Kopf.

Frauen. Was machen die in der Wanne? Egal. Zurück zum Spül. Kein Tor bisher. Also kein Elfmeter. Ungewöhnlich. Hab jetzt auch die Gummihandschuhe gefunden. Halbzeit?

Das ging gut. Die Wanne strahlt. Ich auch. Jetzt noch weitere 45 Minuten und es ist vorbei. Der Papst hat heute gegen die Mafia gehetzt. Kurz vorher gegen den Kapitalismus. Wie alt will der werden?

Noch ein Wasser geschnappt und rein in den Sessel. So kann es weiter gehen. GER-GHA. Spannend. Spielt der Klinsmann noch? Zu sehen war nichts von ihm. Bisher. Der kommt bestimmt in der 95.Minute und schießt das Goal. Götze läßt sich fallen – Elfmeter. Klins haut ihn rein.

Gähn. Wann geht es endlich weiter? Jetzt. Wo ist Schweinsteiger?

Da sie schläft, putze ich noch schnell die Spiegel. Das geht schnell. 1:0. Götze macht einen tollen Kopfball – an sein Knie. Von dort ins Tooor!

Jetzt folgen noch 3 Tore. Haha – da war das erste der drei Tore. 1:1. Jetzt wird es spannend. Wo sind meine Erdnüsse? Gefunden. Wie alt mögen die sein? Jahrgang Klinsmann?

Dabei kaufe ich nur bei EDEKA und REWE. Die sind nicht billig. Beschissen wirste überall. Zurück zum Spiel. Wo ist denn die Kanzlerin?

Huch! Das war das zweite Tor. GHA führt etwas. Gegen GER. Morgen ist Sonntag. Fiel mir so ein, weil da nicht gearbeitet wird – so wahr mir Gott helfe. Muß man als Regierung auf Gott vertrauen?

GER ist etwas unter Druck. Wird Zeit, daß der Schiedsrichter aktiv wird. Aber die Pappnase bleibt passiv. Wie sollen wir da gewinnen???

Das dritte Tor. Abpfeifen. Oder kommt noch was? Noch 20 Minuten. Da könnte ich noch kurz die Küche durchwischen. Dauert nur fünf Minuten. Bin wieder da. Nix passiert. Küche strahlt.

Noch 10 Minuten. Ich hab ja damals mit 7 Jahren bei den Knaben angefangen. Und mit 16 spielte ich in der Bezirksliga. Zweithöchste Spielklasse für Junioren. War ja alles in der DDR. Das waren noch Zeiten.

Mensch dieser Kochtopf. Der ist innen blitzeblank. Aber unten! Da kratze ich und denke was das soll. Huch! Das Spiel ist gleich vorbei. Schade. War richtig spannend. GER war überlegen, aber der Gegner hieß leider nicht Färöer Inseln…