Schlagwörter

, , , , , ,

Die EU möchte auch ihre Kriegsspielfelder haben. Dort kann man nach Belieben Bomben und Waffen testen. Oder alte Waffensysteme gewinnbringend entsorgen.

Die USkraine erfüllt diesen Zweck. Die Parallelen zum Irak sind schon erschreckend. Ein mit Bodenschätzen gesegnetes Land wird durch ein paar einfache Lügen zum Spielball der internationalen Profitmafia gemacht.

Wer hätte gedacht, daß die EU sich so schnell dem amerikanischen Weltpolizisten unterordnet. Wir Europäer dürfen jetzt die Folgen tragen. Mit einem Unterschied – die USA veranstalten ihre Kriegsspiele fern der Heimat. Die EU hat das aber nicht kapiert. Sie führt Kriege in Europa.

Jeder, der noch zur Wahlurne hinkt, sollte sich fragen, was er dort in die Urne wirft.

Das Todesurteil für seine Kinder und Enkel.

Niemand will es erkennen, niemand will es hören. Verdrängung lautet das Zauberwort.

Diese Entwicklung in Europa steuert auf den nächsten großen Krieg hin. Ohne die EU hätte der Frieden vielleicht noch 50 Joder 100 Jahre länger gehalten.

Die demokratieferne EU nützt niemanden – außer den Spekulanten und Millionären. Und den USA.

Die EU ist der Keil, der Eurasien spalten soll. Es funktioniert. Leider.