Schlagwörter

, , , ,

Im seit Jahren andauernden Ermittlungsverfahren um verbotene Preisabsprachen zwischen Handelsunternehmen und Markenartikelherstellern hat das Bundeskartellamt erste Bußgeldbescheide verschickt. Das bestätigte am Freitag ein Sprecher der Wettbewerbsbehörde der Nachrichtenagentur dpa.

So steht das im Hamburger Abendblatt. In welcher Branche gibt es denn keine Preisabsprachen?

Kartelle, Monopole und Oligopole gibt es nur in verwirrten Gehirnen marxistisch angehauchter Spinner. Ich bin einer davon. Wo ordnen wir das Bundeskartellamt ein?