Schlagwörter

, , , , , , , ,

Den gibt es wirklich. In Westberlin. Dort gibt es die Möglichkeit, die Stadtautobahn in Westberlin zu verlassen oder zu befahren.

Gegen 16.45 Uhr fuhr ich dort also auf die Autobahn. Stau. Ich hatte Zeit, über die Hohenzollern nachzudenken. Eine äußerst ehrenwerte Dynastie.

Ich wohne bekanntlich im Osten, der keine Stadtautobahn hat und auch keine braucht. Egal. Ich fahre zuerst Richtung Tegel. (Was soll ich da?)

Dann aber darf ich doch LINKS in Richtung Wedding abbbiegen. In Wirklichkeit fahre ich geradeaus. Der Wedding grenzt am Prenzlauer Berg. Da will ich hin. Also nach Osten. Richtung stimmt. Denn Wedding liegt im Osten – von Westberlin.

Und nach dem Osten Westberlins kann nur der Westen Ostberlins kommen.

Und der Westen Ostberlins ist der Osten von Großberlin. Alles sehr kompliziert, wenn man nicht hier wohnt.

Wenn die Bornholmer Straße erreicht ist, kommen fast Heimatgefühle auf. Ich habe den sowjetischen Sektor erreicht.

Sicherheit macht sich breit.