Schlagwörter

, , , , , ,

Hier nimmt der Arabische Frühling vor vier Jahren seinen Lauf und bringt dem Land eine neue Demokratie. Doch rund um die neue Rechtsstaatlichkeit greift Extremismus und Gewalt um sich – und trifft nun auch Tunesien ins Herz.

Soll ich jetzt lachen?

Wie Tatsachen verdreht werden, um das Sklaventum durch die Oligarchen und Monopolisten zu verschleiern…

Tunesien ist das Geburtsland der Aufstände – und hatte als bislang einziges Land den Weg in die Demokratie geschafft.

Aha. Das wußten wir noch nicht. Oder doch. Demokratien ziehen Terror und Gewalt an. Der gefühlte Index beträgt 1023. Wenn ich das Jahr 1989 mit 100 bewerte.

In Syrien, Libyen und im Jemen toben Bürgerkriege, in Ägypten herrscht wieder ein despotischer Armeechef.

Spätestens jetzt ist klar, worüber man schweigen will. Zwischen den Zeilen.