Schlagwörter

, , ,

blau2Aktualisierung

Das Ergebnis von einer Stunde: ca. zwei Liter.

Man sollte möglichst früh, so gegen 5 Uhr, loslegen. Da sind die Mücken noch im Tiefschlaf.

Wir waren von acht bis neun Uhr im Wald, es ging noch.

—————————————

Morgen früh geht es los. Der Wald wird geplündert.

Ehrlich gesagt – diese Beerenjagd ist anstrengender als eine Bärenjagd.

Aber wenn der Eimer voll ist und das Fahrrad wie von selbst aus dem Wald findet, dann ist die Welt in Ordnung.

Sicherheitshalber werde ich nur ein kleines Eimerchen mitnehmen – sollen sich doch die anderen Diebe ordentlich das Kreuz verbiegen.

Abends werden ein paar Rippchen gegrillt – danach gibt es die frischen Blaubeeren auf Eis. Danach wird noch etwas getrunken und dann ist der Tag vorbei.

Hört sich aufregend an – ist es auch.