Schlagwörter

, , , , ,

Die Früchte dieser westdeutschen Regentschaft werden jetzt geerntet.

Kein Journalist ist in der Lage, da einen Zusammenhang herzustellen.

Das radikalisierte Sachsen ist ein Ergebnis der westdeutschen Unvernunft. Das traut sich aber niemand zu sagen. Das wäre ja unkorrekt. Oder würde den Job kosten.

Der dicke Siggi war jetzt in Sachsen.

Würde er vernünftig regieren, könnte er sich seine Auftritte in Sachsen sparen.

Er hat niemanden beeindruckt. Vielleicht nicht mal sich selbst.