Schlagwörter

, , ,

Morgen früh geht es wieder nach Vorpommern. Da wird die Sonne scheinen. Denn mehr kann man sich nicht leisten im ärmsten Teil-Bundesland der reichen BRD.

Zumindest als Ossi. Der zugezogene Wessi hat auch das Buch der Bücher dabei – das Sparbuch.

Aber es ist nicht die Zeit, neidvoll auf angehäuften Müll zu starren. Denn wirkliche Freude entsteht durch Dinge, die die Natur bereithält. Die Vögel, die in Aufbruchstimmung sind und laut schwatzen, die Frösche, die nochmal laut quaken vor dem Winter, die Blätter, die sich bunt färben.

Und natürlich Karl Koi. Der hat sich einen Bauch angefressen, als ob ein ganz harter Winter kommen würde… Oder gleich zwei. 😉

Ein Koi hat Charakter und feine Antennen. Ich weiß, daß er mich wieder beobachten wird. Denn mit mir verbindet er die Futtertüte und andere Geräusche. Er kann auch intelligenter blicken als ein Hund und scheißt nicht auf den Gehweg. Und – er bettelt nicht. Er ignoriert mich, wenn er nichts bekommt.