Schlagwörter

, , , ,

Ich war erst 20 Jahre alt, als mir eine Tschechin (Danke Jana!) erklärte, daß ich ein Stummer bin. Heute verstehe ich das.

Deutsche waren bei den slawischen Völkern Menschen, die ihre Sprache nicht sprechen konnten; man bezeichnete sie daher als ’stumm‘, was im Altslawischen nēmĭ heißt. Auch in den modernen slawischen Sprachen ist dieser Ursprung noch zu erkennen: tschechisch ’němec‘, slowakisch ’nemec‘, polnisch ’niemiec‘, russisch немец (njemez)… Die slawischen Völker selbst bezeichneten sich als die ‚Beredten‘, russisch славянин (slavjanin), das sich von слово (slovo, dt.: Wort) ableitet.