Schlagwörter

, , , , , ,

  • Ich komme, um dich zu holen.
  • Warum erst jetzt? Ich warte hier seit 2001. 14 Jahre lang warst du nicht hier. Du siehst übrigens Scheiße aus. Warum dieses NATO-Käppchen?
  • Ich war im Krieg. Da war viel zu tun. Auch Gesunde starben. Kinder, Frauen und junge Männer.
  • Hattest du Spaß? Hast du Freude empfunden?
  • Wenig. Bei dir würde ich mich freuen. Aber nicht bei Gesunden.
  • Gute Einstellung. Doch warum machst du bei diesen Kriegen  mit?
  • Ich wurde gezwungen.
  • Von wem?
  • Von Gott.
  • Gott?
  • Ja.
  • Ich dachte immer, daß der Teufel dein Arbeitgeber sein würde.
  • Ich auch.
  • Und?
  • 2001 bekam ich ein Fax vom Teufel:  Du bist gekündigt++Leb wohl++Gott hat dich übernommen.++Glückwunsch++
  • Scheiße…
  • Das kannst du laut sagen.
  • Sag mal – kann ich dir irgendwie helfen? Mich erschießen oder so?
  • Nein – nett gemeint, aber dich schaffe ich schon noch.
  • Hast du sowas wie einen Burn-Out?
  • Kann sein. Ich mache nur noch, was Gott sagt. Ich empfinde keine Freude mehr.
  • Hast du damals beim Klingeln an den Türen der Todgeweihten Freude empfunden?
  • Ja. Mittlerweile ist Tod so alltäglich wie ein Hahnenschrei. Es macht keinen Spaß.
  • Kannst du nicht kündigen?
  • Sicher. Aber wo soll ich mich dann bewerben?
  • Stimmt. Na los – gehen wir endlich.