Schlagwörter

, , , , , ,

Ich mußte mich heute mal wieder außerhalb meines Autos bewegen.

Vor der Kaisers-Kaufhalle stand der erste, der zweite vor der Sparkasse, der dritte vor einer Bio-Kaufhalle und der vierte vor dem Eingang zur Post.

Bettler. Also sogenannte Fachkräfte. Es werden immer mehr. Das Land wird immer reicher – und die Menschen immer ärmer.

Muß ich erwähnen, daß ich in der DDR nie einen Bettler gesehen habe?

Mich nervt es gewaltig, wenn ich alle 50 Meter angequatscht werde. Die westdeutsche Regierung und ihre westdeutschen Wähler sollten mal überlegen, wie sie das öffentliche Elend eindämmen.

Denn ich weiß, daß das nicht mein Lebenstraum war.

Ich bin ja auch kein Pfaffe. Denen gefällt das vielleicht.