Schlagwörter

, , , , ,

Es wird ja immer verrückter. Da wird der Überwachungsstaat seit Jahrzehnten ausgebaut und trotzdem sind seit 25 Jahren drei RAF-Rentner im Untergrund verschwunden.

Alle fahnden nach ihnen. Nun hinterließen diese Rentner gnädigerweise Spuren bei zwei mißglückten Überfällen zur Geldbeschaffung.

Das geschah nur aus Mitleid mit den ermittelnden Behörden.

Denn die DDR konnte ja nicht mehr als Untergrund genutzt werden. Seitdem diese drei verschwunden sind.

Ich bedaure zutiefst, daß die Ermittler nicht mehr auf die DDR verweisen können. Denn jetzt wird ihre Unfähigkeit und der ganze Überwachungskram enttarnt.

So lese ich die Meldungen – immer zwischen den Zeilen.

Advertisements