Schlagwörter

, , , ,

Die Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut. Aber sie wird nur geschützt, wenn das Volk die Meinung der Regierung und ihrer Krawall-Muschi-Medien teilt.

Wenn man etwas durch das große Zwischennetz wandert, fällt auf, daß die meisten Artikel nicht kommentiert werden können.

Das ist der neueste Trend.

Haben sich Volk und Machthaber entfremdet? Wann begann das? Haben wir schon eine Zensur?

Im 26. Jahr meines Dahinsiechens in dieser Westdeutschen Republik werden mir die Veränderungen immer bewußter.

Die Machthaber möchten jede Diskussion mit dem Volk vermeiden. Denn das Volk ist nicht reif genug, um den großen Plan zu würdigen, den die Machthaber für eben dieses Volk haben.

Die Anzeichen für eine offene Diktatur mehren sich.

Das sollte uns beunruhigen.