Schlagwörter

, , ,

Wichtige Entscheidungen werden nicht in Brüssel getroffen. Sondern in Zagreb.

Die Länder der sogenannten Balkanroute wollen die Flüchtlinge nach einer Erstkontrolle in Mazedonien künftig gemeinsam in Richtung Deutschland transportieren.

Das verabredeten die Polizeidirektoren Mazedoniens, Serbiens, Kroatiens, Sloweniens und Österreichs am Donnerstag in Zagreb.

Endlich mal ein Zeichen! Wenn schon die Deutschen ihre Gäste nicht abholen wollen, dann befördern wir sie gratis!

Diese Initiative sollte gelobt werden. Leider fällt das Echo bisher eher mäßig aus.

P.S. Idealer wäre ja wirklich ein Orient-Express.  😉 Aber man kann nicht alles haben.

Advertisements