Schlagwörter

, , , , ,

bodyAlan Posener hat schon den richtigen Namen bekommen. Er post gerne. Ähnlich wie die Bodybuilder Muskelprotze.

Das reicht dann auch aus, um als Korrespondent zu arbeiten.

Posener bringt das Kunststück fertig, einen Artikel über die Wiener Konferenz zu schreiben – und in seiner Überschrift taucht Putin auf.

Aber er ist unschlagbar – denn sein letztes Wort in dem Artikel ist:(!Tusch!) Putin.

Der Posener sollte lieber über Kochrezepte schreiben – Russische Küche würde gut zu ihm passen.

Advertisements