Schlagwörter

, , , , , ,

Schauen wir mal auf einen Artikel in der Westberliner Morgenpost.

Ignorieren wir mal, daß dort aus 8 Prozent schnell 10 Prozent werden. Ignorieren wir ebenfalls das grauenhafte Deutsch.

Konzentriert man sich auf die Kernaussagen, dann bleibt nicht offen, wohin die sogenannte soziale Marktwirtschaft steuert.

Es ist eine Frage von wenigen Jahren, bis die ersten Slums entstanden sein werden. Schicke Wellblechhütten, die ein Markenzeichen der sozialen Marktwirtschaft sind.

Advertisements