Schlagwörter

, , , , ,

Zurzeit habe die Bevölkerung keine Alternative. Oppositionelle und Journalisten säßen im Gefängnis oder seien geflohen. Die Menschen hätten Angst, ihre Meinung zu sagen. Es gehe jetzt darum die nationale Souveränität der Ukraine wieder herzustellen. Zurzeit werde das Land faktisch von US-Vizepräsident Joe Biden regiert … Aus der Ukraine ist nach dem Machtwechsel Anfang 2014 nicht nur der ehemalige Präsident Viktor Janukowitsch geflüchtet, sondern geflohen sind auch Beamte verschiedener Ränge – bis hin zu Ministern. Sie alle hatten Angst vor physischer Gewalt durch ukrainische Ultranationalisten und Faschisten.

Dem kann ich zustimmen. Die USkraine ist ein hoffnungsloser Fall.

Für die USA und die EU jedoch ein ideales Spielfeld, um zu testen, wie der Faschismus funktioniert – im 3. Jahrtausend.

Advertisements