Schlagwörter

, , , , , , , ,

Der Präsident sieht vor sich das Plenum. Von ihm aus rechts im Halbkreis sitzen die Abgeordneten der CDU/CSU. In der Mitte sitzt die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen, und in der linken Hälfte des Plenums hat die SPD-Fraktion ihren Platz. Obwohl die Grünen in ihrer Anfangszeit als „linker“ als die SPD betrachtet wurden, bestand die SPD 1983 darauf, dass links von ihr keine Fraktion sitzen darf. Bei dieser Aufteilung blieb es dann bis zur Wiedervereinigung. Seither sitzen ganz links außen die Abgeordneten der Partei Die Linke, da beim Einzug der damaligen PDS 1990 die SPD nicht mehr auf ihren äußeren Platz bestand. Bis 2013 saßen rechts von der Unionsfraktion die Abgeordneten der FDP.

Ganze zehn Minuten mußte ich lachen – weil es mich an meine Kindergartenzeit erinnert hat. Da lief das auch so. Jetzt wissen wir, warum die Wessis von Rechts und Links fabulieren. Es muß wichtig sein, wo man seinen Arsch parkt. 🙂

P.S. Zitat aus Wikipedia.  😉

Advertisements