Schlagwörter

, , , , , , ,

Josef Joffe war bestimmt ein guter Freund von Helmut Schmidt, der immer Werbung für dieses Hetzblatt machte. Schauen wir uns mal eine Äußerung an, die dieser Joffe machte. Im Heimatblatt der Hamburger Kanzlerin Merkel.

Nur ging es Europa überhaupt nicht gut, wenn Deutsche und Russen einander zu lieb waren. Man denke an die drei polnischen Teilungen, den Hitler-Stalin-Pakt, der die vierte besiegelte und den Zweiten Weltkrieg entfesselte.

?????

Na gut, ich versuche, diese verbale Diarrhoe des Genossen Joffe zu entsorgen. Denn Dünnschiß stinkt. Sogar von Hamburg bis hier  – also bis nach Ostberlin.
(Warum gibt es kein geruchsfreies Zwischennetz?)

Sein erster Satz soll uns sagen, daß es Europa gut geht, wenn es Krieg gegen Rußland führt.

Sein zweiter Satz soll uns sagen, daß die Sowjetunion den 2. Weltkrieg begonnen hat.

Der Faschismus kommt aus allen Ecken des Westens gekrochen. Ekelhaft.

P.S. Mich würde interessieren, ob dieser aufgeregte Hühnerhaufen in Westdeutschland weiß, wo der nächste Atombunker ist. Wissen die Wessis überhaupt, wieviele Atomwaffen sie haben beherbergen? Beide Fragen waren rhetorisch, da die Antwort jedem klar ist.

Advertisements