Schlagwörter

, , , , , ,

Es ist überdies sehr zu begrüßen, dass die Nachfolgepartei der SED in allen Wahlen verloren hat und ihre Anhänger zunehmend den Wahlen fernbleiben. Die alte Diktatur von Mauer und Stacheldraht ist endgültig überwunden, heute gehen ganz neue Signale aus vom ehemaligen Stammland der Stalinisten.

Dr. Stephan Erdmann, gestern auf feynsinn.org

P.S. Wir wissen ja mittlerweile, wie man im Westen durch copy and paste zum Doktor geschlagen wird. Die ehemalige SED hat in BW  ein Plus von 0,1 %. Die Partei, die überall verloren hat, heißt leider CDU. Der Erdmann hat Halluzinationen. Aber wir wissen jetzt, wo er sich rumtreibt. Bei den sogenannten Christdemokraten.

Stammland des Stalinismus – dümmer kann sich niemand geben. Der Dr. Erdmann schafft das schon. Im Gleichschritt mit allen Antikommunisten.

Warum unterstützt ein Hartz IV-Wessi die sogenannten christlichen Eliten? Schmieren sie ihm Christal Meth aufs Butterbrot? Oder ist er ein grüner Kinderficker?   😉

P.P.S. Die bildungsfernen Schichten des Westens. Nicht einmal Protestanten und Katholiken können sie unterscheiden. Alles live beim Doktor Erdmann. Er selbst ist das bildungsferne Schaf.  😉

Rassismus und Blödheit sind offensichtlich ein Kernelement der kapitalistischen (Ein)Bildung.

Advertisements