Schlagwörter

, , , , ,

Bodo hat merkwürdige Ansichten. Besonders über Religion und Marx. Aber er ist auch ein guter Märchenerzähler.

Und seit einer Woche spreche ich mit Wirtschaftsvertretern, die händeringend sagen: Wir können junge Flüchtlinge oder junge arbeitslose Europäer als Auszubildende dringend brauchen.

Dann schauen wir doch mal auf eine Statistik für Bodos Land:

Mehr als 89 Tsd. Arbeitslose und weniger als 20 Tsd. offene Stellen.

Stellt man in Thüringen nur Flüchtlinge ein? Was sucht Bodo in einer ehemaligen Protestpartei? War er nüchtern bei dem Interview?

P.S. Die Pfaffenkirche hat auch Fachkräftemangel. Sie importiert zur Zeit Pfaffen aus Indien.