Schlagwörter

, , , , , , ,

  • Papa – hast du in der DDR Angst gehabt?
  • Nee.
  • Niemals?
  • Nee. Niemals. Es war wie im Kindergarten – man machte mit dem Zeigefinger „Dudu“ und alles war gut. Aber das sind meine Erlebnisse; ich spreche nicht für alle.
  • Das weiß ich. Also keine Angst. Kein komisches Gefühl?
  • Nein. Nicht mal das. Es gab keine existentiellen Fragen. Es gab keine Zwangsräumungen, keine Pfändungen, keine Obdachlosigkeit, keine Penner, keine Armut. Bildung war kostenlos. Arbeit war garantiert.
  • Warum wollten die Menschen das nicht mehr?
  • Hmmh. Diese Frage ist so gut, daß ich seit 27 Jahren nach der Antwort suche.
  • Hast du eine?
  • Vielleicht.
  • Und?
  • Das was man hat, schätzt man nicht. Man will immer mehr. Mit Propaganda und falschen Versprechen wurde die Menschen gelockt. Es waren nur wenige – aber sie wurden als die Mehrheit dargestellt. Und je öfter man eine Lüge wiederholt, desto wahrer wird sie. Zumindest bei den einfachen Menschen.
  • Wie hast du reagiert?
  • Gar nicht. Ich habe nichts getan. War ich schockiert? Ja. Ich wußte, was mich danach erwartet. Ich wollte es nicht realisieren.
  • Und dann?
  • Dann habe ich ein Jahr gebraucht, um mich zu finden. Plötzlich hatte ich Angst vor Arbeitslosigkeit oder Obdachlosigkeit. Das war alles neu. Ich hatte kein Existenzrecht in dieser neuen Gesellschaft. Ich mußte zu allem JA sagen.
  • In der DDR war das anders?
  • Für mich schon. Dort konnte ich immer sagen, was ich dachte. Es hatte nie diesen existenzbedrohenden Effekt. Ich habe nie Obdachlose oder Bettler gesehen. Hier im Westen ist es normal. Sie nennen es Freiheit. Das macht Angst. Wovor hast du Angst?
  • Ich weiß es noch nicht. Noch seid ihr für mich da. Aber ich höre genug; kann sein daß ich Angst habe. Es gibt keine Sicherheit. Ich weiß nicht einmal, was das sein könnte. Und wenn du mir so etwas erzählst, werde ich noch unsicherer…
  • Soll ich lügen?
  • Nein.
  • Gute Nacht mein Sohn.
  • Nacht Papa.
  • Leise murmelnd ..   Ich hatte nur Angst vor dem Tod. Jetzt habe ich Angst vor dem Leben.

 

Advertisements