Schlagwörter

, , , , ,

Die Hymne der Russen. Immer wenn ich die höre, fühle ich mich sicher. Und nicht nur das. Die Melodie und auch der Text sind unschlagbar.

Höre ich das jämmerliche Lied der BRD, dann möchte ich weglaufen. Das ist peinlich.

Aber noch besser: Als Offizier der Reserve schätze ich die russische Armee. Ich hatte eine harte Grundausbildung als Mot.- Schütze. Bei den Russen ist es noch härter.

Darum lache ich über die Karnevalsvereine des Friedensnegers und der Tante aus Hamburg. Lächerliche Söldner.

Machen wir es kurz: Westdeutschland ist noch heute besetzt – aber wir sind frei.

Ich weiß auch, auf welcher Seite ich als deutscher Offizier stehen würde: Auf der anderen.

Siegesparade in Moskau – ein Traumziel. Die muß ich mir mal live angucken.

P.S. Zur Überschrift – Hymne anhören und Parade angucken. Pascht scho.  😉