Schlagwörter

, , , ,

Man vergleiche mal den Nachruf der westdeutschen KMM auf einen der TOP-3-Stasi ( Schalck – Golombowski oder so, gestorben am schönen Tegernsee – begleitet von dem BND) mit dem auf die Frau, die jetzt im Exil starb – in Chile.

Ja, es gibt keine Volksbildungsunterlagenbehörde.

Reicht.

Den Rest denken wissen wir uns.

P.S. Man beachte den schicken Genitiv in der Überschrift. So etwas beherrscht man nur, wenn man in der DDR lernen und studieren durfte.

Advertisements