Schlagwörter

, , , , ,

So hätte Trapattoni wohl reagiert, wenn er sich für Politik interessieren würde.

Die Bevölkerung müsse die Chance bekommen, über wichtige Fragenn – wie das geplante transatlantische Freihandelsabkomme TTIP – abzustimmen. Neue Verträge sollten in jedem EU-Land zur Abstimmung gestellt werden, forderte Wagenknecht in der Zeitung „Welt“.

Die Sahra fordert tatsächlich eine Mitbestimmung durch das Volk! Unerhört!

Wie kann man auf die Idee kommen, daß das Volk in einer Demokratie was zu sagen haben soll?

Das ist doch LINKE Spinnerei!

Ich habe fertig.

Advertisements