Schlagwörter

, , , , ,

Mal wieder ein Gänsehautlied aus der DDR. Auch wenn jetzt der gemeine Wessi meint, daß seine kinderlose Hamburger Kanzlerin gemeint ist – nein, garantiert nicht.

Ich weiß auch nicht, ob die Merkel dieses Lied kennt und vor sich hinsummt. So wie ich gerade.  😉

Wenn Mutti früh zur Arbeit geht
Dann bleibe ich zu Haus.
Ich binde eine Schürze um
Und feg die Stube aus.

Das Essen kochen kann ich nicht,
Dazu bin ich zu klein.
Doch Staub hab ich schon oft gewischt.
Wie wird sich Mutti freu’n!

Ich habe auch ein Puppenkind,
Das ist so lieb und fein.
Für dieses kann ich ganz allein
Die richt’ge Mutti sein.

Ein paar Takte für die Ohren.

Advertisements