Schlagwörter

, , , , ,

In der BRD gab es bekanntlich in kurzer Zeit zwei Terroranschläge mit Messern und Äxten, die jeder normale Staatsbürger  in der Handtasche hat.

Die Schweiz holt jetzt auf. Ein Ur-Schweizer machte ein kleines Feuerchen und spielte dann mit einem Messer an Passagieren herum. Ein sechsjähriges Kind ist auch unter den Opfern.

Es wird so weitergehen. Eventuell wäre Österreich mal dran – da ist es zu ruhig.

Ich bin nur noch verwundert, wenn einige Tage nichts passiert.

Advertisements