Schlagwörter

, , , , , ,

huhuDer Tagesspiegel ist ein typisches KMM. Als diese Bombe runterfiel, gab es kein Rußland.

Es war die Sowjetunion, die sich gegen die faschistische BRD wehrte, von der sie überfallen wurde.

Aber es macht sich immer gut, Blödsinn zu schreiben. Das Westberliner Frontblatt hat nichts dazu gelernt. Die Mauer steht noch und Westberlin ist die letzte Festung, die den bösen Kommunisten Widerstand leistet.

Es war also eine sowjetische Bombe; es hätte auch eine Kuhjungenbombe oder eine von den anderen Besatzern Westberlins sein können.

Die Gehirnwindungen westdeutscher Journalisten sind begrenzt.

Oder nicht vorhanden?

Advertisements