Schlagwörter

, , , , ,

Der Fachkräftemangel schlägt richtig zu. Der Arbeitsmarkt ist leergefegt und Unternehmen müssen deshalb Insolvenz anmelden.

Kaiserin Merkel versuchte vor einem Jahr diese Maizere zu beenden und importierte kurzerhand Milliionen Fachkräfte. Nun widersprach völlig überraschend der Multi-Behördenchef Weise ( Nomen est Omen) – die Fachkräfte sind keine. Kann passieren. Dafür gibt es kulturelle Bereicherung, auf die einzugehen nicht lohnt, da ich ja nicht über Kriminalität schreiben wollte.

fachnegerNun aber der Hammer! Es gibt eine einfache Lösung. Roboter setzen dem Fachkräftemangel ein Ende. Frei nach Prof. Sinn: Autos kaufen Autos.

Da wird doch nichts vernichtet! Der Kapitalismus schafft ungeahnte Möglichkeiten.

Roboter haben auch Bedürfnisse. Die werden schon irgendetwas kaufen.   😉

Die BRD exportiert gigantisch, weil es eine kaum erwähnenswerte Binnennachfrage gibt. Diese Binnennachfrage wird irgenndwann völlig zusammenbrechen. Und in den anderen Ländern ebenso. Dann wird auch der Export der BRD Geschichte sein.

All das wurde schon vor 150 Jahren beschrieben. Das Problem ist, daß der eine oder andere Wessi das Werk gelesen haben mag – aber leider nicht verstanden.

Die Zukunft ist auch ohne den kommenden Krieg düster – das tröstet doch.

Advertisements