Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Vieles was heute geschieht, erinnert sehr an die Verfilmung von Klemperers
LTI -Notizbuch eines Philologen.

Die Sprache lügt nicht. Sie enttarnt die Lügner. Klemperer hat das großartig beschrieben und Stan Neumann verfilmt.

Vielleicht sollte ich noch Orwells 1984 und Kafkas Der Prozeß erwähnen. Natürlich auch Huxleys Schöne neue Welt.

Dann ist alles komplett, um die Gegenwart zu beschreiben.

Es gibt eine große Kommission, die darüber entscheidet, was wie und von wem gesagt werden darf. Dazu werden alle überwacht und indoktriniert.

Advertisements