Schlagwörter

, , , , , ,

Am 23. Dezember äußerte ich mich zum Feg mit Anis.

Heute – einen Monat später – kommt dann auch noch eine idiotische Meldung, die meine Feg-Theorie mehr als bestätigt.

Die intensive Auswertung von Videomaterial habe ergeben, dass Amri mehrfach in der Moschee war, darunter kurz vor dem Anschlag am 19. Dezember: nämlich von 18.38 bis 19.07 Uhr. Kurz nach 20 Uhr steuerte Amri einen Lastwagen in den Weihnachtsmarkt …[Zitat aus dem Tagesspiegel]

Spielen wir mal zwei Möglichkeiten durch:

  1. Nach dem Gebet trampte Anis gemütlich durch Moabit, als zufällig ein polnischer Schwerlaster anhielt. Er tötete den Fahrer und konnte so wenige Minuten später auf den Breitscheidplatz fahren.
  2. Anis kam schon mit dem Schwerlaster zur Moschee, betete und fuhr dann weiter zum Breitscheidplatz.

Beides sehr unwahrscheinlich bis unmöglich.

Die realistische Variante drei kann sich jeder selbst ausmalen.

Seid kreativ!  😉

Advertisements