Schlagwörter

, , , , , , ,

Martina gibt sich Mühe. Die gestandende Kommunistin aus -wie hieß das Nest?- Würscheln oder so wird alles umkrempeln.

Zusammen mit den Kommunisten von Grün und Rosa.

Peinlich ist nur, daß in diesen drei Parteien kein Kommunist Mitglied ist.

Schulzova selbst hat ungefähr 30 Bedienstete. Einer davon ist Engels.

Die Haushaltskontrolleure haben Schulz‘ Vorgehen längst im Visier. „Schulz hat die Regeln des Parlaments umgangen und gebeugt wie kein Parlamentspräsident vor ihm“, sagt die Chefin des Haushaltskontrollausschusses, die CDU-Politikerin Inge Gräßle, die sich in Brüssel als strenge Wächterin über die EU-Finanzen einen Namen gemacht hat. „Vor allem, wenn es um Parteigänger ging, kannte Schulz‘ Großzügigkeit keine Grenzen.“

Das könnt ihr selbst überall nachlesen. Ist ja auch nicht neu.

Martina ist die neue Hoffnungsträgerin – Millionärin aus Westdeutschland und Puscherin der westdeutschen SPD.

Nun stellt sich die Frage, was das westdeutsche Pack in Helldeutschland wählen wird. Es wird so sein, wie in der Ukraine – wir wählen die Reichen und wundern uns, warum wir dann hungern.

Aber wir sind endlich frei.

Advertisements