Schlagwörter

, , , , ,

Erst vor 40 Jahren durften Frauen in der BRD ohne Zustimmung des Ehemannes arbeiten gehen.

Seit 1962 dürfen sie sogar ein eigenes Konto haben. Und seit 1969 sind Frauen in der BRD geschäftsfähig. Immerhin schon seit 1958 dürfen die Frauen in der BRD den Führerschein machen – ohne fremde Erlaubnis.

Seit 1992 sind Abtreibungen auch in der BRD erlaubt. Eine Holländerin schaffte es 2004, als erste Frau in den Vorstand eines DAX-Konzerns zu stoßen.

Wenn eine Frau (oder auch Mann) aus der DDR das liest, wird sie (er) denken, daß sie (er) seit 1990 in einem islamischen Staat lebt, der langsam aus der Steinzeit in die Neuzeit kommt.

Das war meine Einstimmung auf den Frauentag.

Advertisements